12.112018

fermentierter Rettich – die richtige Schärfe um so richtig einzuheizen

Kkakdugi Kimchi ist am blubbern

Der Rettich gibt dieser Kimchi Zubereitung noch mal einen Kick extra Schärfe, also nichts für schwache Gaumen! Die Rettichsorten ändern immer wieder mal, je nachdem was gerade beim Bauern auf dem Feld wächst. Der Rettich wird in grobe Würfel geschnitten, daher auch sein Name Kkakdugi (in Würfel geschnitten). Dank der rohen Verarbeitung, bleiben die Senföle und die Schärfe des Rettichs erhalten. Kkakdugi passt ausgezeichnet zu Reis oder einer warmen Suppe, aber auch als Beilage zu Fleisch und Fisch.
Kkakdugi Kimchijetzt im Online-Shop kaufen!!!

en.wikipedia.org/wiki/Kkakdugi

fermentierter Rettich, Kkakdugi Kimchi – handgemacht in Basel Schweiz